Skip to main content

Kontakt im Sekretariat vermeiden

Postkasten und Ablagefächer einrichten

Kontaktvermeidung im Sekretariat? – Möglich! Einige Schulen haben dafür sehr gute Ideen umgesetzt. Prüfen Sie doch einmal, welche Sekretariatsbesuche an ihrer Einrichtung eigentlich gar keinen persönlichen Kontakt erfordern und versuchen Sie diese in den Flur oder andere Räumlichkeiten auszulagern.

Persönliche Abgaben können durch Briefkästen oder Ablagefächer außerhalb des Sekretariats ersetzt werden. Während des Distanzlernens haben einige Einrichtungen beispielsweise Fächer oder Postkästen für die Rückgabe der Aufgabenblätter bereitgestellt.

Auch die Ausgabe der Lernmaterialien oder Elternschreiben kann über klassenweise sortierte Fächer im Eingangsbereich komplett kontaktlos erfolgen.

Geräte auslagern

Gemeinschaftlich genutzte Geräte können für einen hohen Durchlauf im Sekretariat sorgen. Der zentrale Kopierer, Drucker, das Faxgerät oder der Kaffeeautomat stehen im Sekretariat und sorgen immer wieder für viel rein- und rauslaufen? Prüfen Sie, ob ein anderer Standort möglich ist.

Material auslagern

Büro-, Unterrichts oder Verbrauchsmaterialien sind zum Teil in den Sekretariaten gelagert und führen zu regelmäßigen Besuchen von MitarbeiterInnen. Stellen Sie Materialien doch lieber im Flur oder in alternativen (Lager-) Räumen bereit, um die Fluktuation im Sekretariat zu verringern.

Schüleranliegen sammeln

KlassenlehrerInnen können als Bindeglied zwischen Ihrer Schülerschaft und dem Sekretariat dienen. So müssen nicht alle SchülerInnen mit Ihren Anliegen das Sekretariat aufsuchen, sondern diese werden über die Lehrkraft klassenweise gesammelt und an das Sekretariat kommuniziert.


©schugi-MV Team Rostock

Neuen Kommentar schreiben

Angemeldet als:

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!